AGRARIA RIVA DEL GARDA: BESTÄTIGUNGEN FÜR DIE KELLEREI, ERFOLGE FÜR DIE ÖLMÜHLE

AGRARIA RIVA DEL GARDA: BESTÄTIGUNGEN FÜR DIE KELLEREI, ERFOLGE FÜR DIE ÖLMÜHLE

Nur wenige Monate nach Jahresbeginn können die Weine und nativen Olivenöle extra der Genossenschaft Agraria Riva del Garda bereits zahlreiche Auszeichnungen und Anerkennungen vorweisen: eine willkommene Bestätigung der harten Arbeit in den Weinbergen und Olivenhainen, im Keller und in der Ölmühle.

News Zeitraum19/04/2019

 

Die Weinkellerei Agraria Riva del Garda feiert dieses Ereignis nur vier Monaten nach Jahresbeginn, die hohe Qualität ihrer Weine wird bestätigt vom Enotechnischen Wettbewerb „Valorizzazione Vini Territorio“ des Agrarinstituts San Michele all’Adige: zwei Jahrgänge von Loré wurden als die besten in ihrer jeweiligen Kategorie anerkannt: Loré 2016 ist der erste, der in den Chardonnay-Jahrgängen 2015 und 2016 des Trentiner DOP klassifiziert ist, Loré 2017 der erste in der den Jahrgängen 2017 und 2018. Zu diesem wichtigen Ergebnis kommen die hervorragenden Ergebnisse von Gère 2015 und Maso Élesi 2016 innerhalb von 5StarWines hinzu, der jährlichen Weinauswahl on Vinitaly: 90 von 100 Punkten für beide.

Die letzte Ausgabe von Vinitaly war eine Gelegenheit, mit Liebhabern und Profis den Erfolg des anderen Aushängeschilds von Agraria Riva del Garda, dem nativen Olivenöl extra, zu teilen. 46° Parallelo Monovarietale gewann 5 Gocce Bibenda 2019 und die Goldmedaille auf der Monocultivar Olive Oil Expo 2019, während 46° Parallelo Biologico den zweiten Platz im Wettbewerb Ercole Olivario in der Kategorie leicht-fruchtig belegte. Bemerkenswert ist auch Uliva, das vom Gambero Rosso im Führer Oli d'Italia 2019 als das beste mittel-fruchtige Olivenöl des Jahres aufgenommen wurde. Weiter geht es mit Aipo d'Argento: 46° Parallelo Bio an erster Stelle in der Kategorie der mittel-fruchtigen Bio-Öle, Uliva an dritter Stelle in der Kategorie für mittel-fruchtige DOP-Öle. Die Liste der Auszeichnungen, die Agraria von einigen der wichtigsten Verbände und nationalen Olivenwettbewerben verliehen wurden, hört nicht auf: Slow Food, Sol d'Oro, Orciolo d'Oro, Sirena d’Oro di Sorrento, runden bis heute die Erwähnungen ab.

Die Erfolge des nativen Olivenöls extra von Agraria beschränken sich nicht nur auf das Staatsgebiet, sondern erstrecken sich auch auf den anderen Teil der Welt. In diesem Jahr hat Uliva beide Seiten des Pazifiks erobert und die Goldmedaille beim Japanischen Olivenöl-Preis sowie die Bronzemedaille bei der Los Angeles International Olive Oil Competition gewonnen.

Bei so vielen Auszeichnungen und Anerkennungen ist es unmöglich, nicht zu feiern, aber der Wille der Agraria weicht nicht vom Ziel des Unternehmens ab: Produkte zu schaffen, die den Bedürfnissen der Verbraucher entsprechen und die Eigenschaften des Gebietes verbessern. In der Hoffnung, weiterhin - um den Journalisten Stefano Polacchi (Gambero Rosso) zu zitieren - ein exemplarischer Fall und ein inspirierendes Modell zu sein.



 zur Liste aller News 

 

NEUIGKEITEN IN AGRARIA
EVENTS
Vom 20. November bis zum 19. Dezember werden die Brezza Riva Bläschen zu Protagonisten einer Verkostung der... 
Ein Wochenende im Zeichen der Schaumweine: Eintauchen in den Gardasee von Trentodoc Brezza Riva Riserva 2020,... 
Wir stellen dir die "Galleria del Gusto" vor, der neue Verkostungsbereich, der am 1. Juni eröffnet wird. 
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Agraria Riva del Garda s.c.a.
Loc. S. Nazzaro, 4 Riva del Garda (TN)
P. IVA 00105670228
tel. +39 0464 55 21 33
fax +39 0464 56 09 04
info@agririva.it