Alto Garda: mit Uliva GIS beginnt die Ära des Olivenanbaus 4.0

Alto Garda: mit Uliva GIS beginnt die Ära des Olivenanbaus 4.0

Uliva GIS: das Ergebnis und die praktischen Auswirkungen der von Agraria Riva del Garda koordinierten Untersuchung zur Unterstützung des Olivenanbaus in der Region Alto Garda.

News Zeitraum09/03/2018

Ein ausgesprochen innovatives Projekt, einzigartig in seiner Art, das von Agraria Riva del Garda in Synergie mit der Stiftung Fondazione Edmund Mach, dem interregionalen Olivenbauernverband AIPO Verona und den Einrichtungen zum Schutz des nativen Olivenöls Extra des Gardasees ins Leben gerufen wurde. Olivenanbau auf einen Klick? „Sicherlich ist das eine innovative Art des Olivenanbaus, für die man sich dieses Geolokalisierungssystems und seiner telematischen Ergebnisse bedient, die in Echtzeit, über eine sehr komplexe, aber praktische Plattform ins Netz gespeist werden: abrufbar sind die Daten auf den Mobiltelefonen der Bauern, die sich der Initiative von Agraria Riva del Garda angeschlossen haben. Kurz .... darin liegt wohl die Zukunft des Olivenöls." Dies ist knapp die Erklärung von Steno Fontanari, Präsident der Mpa Solutions, Kurator des Uliva GIS (Geographisches Informationssystem).  Satellitenanalysemethode zur Bestimmung aller Arten von landwirtschaftlichen Eingriffen in den Olivenhainen des Gardasees. Die Erfassung von über 120.000 Olivenbäumen dient der Festlegung von Begrünungspraktiken, Bewässerung und vorbeugenden Behandlungen.

An der Konferenz, an der über hundert Olivenbauern teilnahmen, wurde über agronomische Innovationen im Zusammenhang mit den wertvollen Oliven des Gardasees diskutiert. Über agronomische Anforderungen, Bodenverbesserungs- und Bewässerungssysteme, aber über die Aufarbeitung von Vergangenem, um die Zukunft noch besser zu managen.

Das haben die Experten bestätigt, wie Giorgio Planchenstainer, Präsident der Agraria, zunächst betonte.

„Ein Webportal, eine App für Smartphones, die es unseren Mitgliedern ermöglicht, ihre Betriebe bestmöglich zu kultivieren. Von der Düngung bis zur Ernte. All dies im Sinne der Qualitätssicherung unseres EVO.“

Diskussionen und Anregungen, die auch von Furio Battelini, Produktionsleiter von Agraria, sofort aufs Tapet gebracht wurden. „Uliva GIS wurde für den Olivenanbau adaptiert, ein Projekt, das aus dem PICA (integrierte kartographische Plattform für den Weinbau) hervorgegangen ist, das von der Kellerei Cavit für den Weinbau im Trentino umgesetzt wurde – ein Qualitätsinstrument, das auf Synergie abzielt.“ Darüber hinaus unterstrichen Massimo Fia - Generaldirektor - und die anderen Vortragenden die möglichen, unmittelbaren positiven Auswirkungen auf die gesamte ländliche Region des Gardasees.  „Die Rückverfolgbarkeit wird wirklich transparent, ohne jede Ausrede. Dies soll das gesamte Territorium und seine Biodiversität stärken. Eine unverzichtbare Maßnahme, um sich von anderen abzuheben.“

Mit Innovation, die für jedermann zugänglich ist.

Qualitätsentwicklung, Verbraucherbildung. Respekt vor der Umwelt. Mit dem nativen Olivenöl extra, das alle Olivenbauern vernetzt und – durch das gerade vorgestellte Computerprojekt – werden Erfahrungen geteilt, Wissen weitergegeben und somit die Aromen geschützt.



 Giacomo Sartori - I paesaggi e i suoli dell'olivicoltura dell'Alto Garda

 Giambattista Toller - Irri4web_un supporto per decidere quando e quanto irrigare l'olivo

 Roberto Zorer - La scheda oliveto in Uliva Gis

 Stefano Pedò - Irrigazione ridotta e gestione del soprassuolo

 Steno Fontanari - La piattaforma integrata Uliva Gis


 zur Liste aller News 

 

NEUIGKEITEN IN AGRARIA
EVENTS
Centro Congressi RIva del Garda
Ein Wochenende im Zeichen der Schaumweine: Eintauchen in den Gardasee von Trentodoc Brezza Riva Riserva 2020,... 
Centro Congressi RIva del Garda
Wir stellen dir die "Galleria del Gusto" vor, der neue Verkostungsbereich, der am 1. Juni eröffnet wird. 
Centro Congressi RIva del Garda
Eine neue Auszeichnung für Uliva DOP Garda Trentino. 
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Agraria Riva del Garda s.c.a.
Loc. S. Nazzaro, 4 Riva del Garda (TN)
P. IVA 00105670228
tel. +39 0464 55 21 33
fax +39 0464 56 09 04
info@agririva.it