Projektergebnisse

Die Ergebnisse des Innovations- und Forschungsprojektes für das native Olivenöl extra aus dem Alto Garda Trentino, das während der Fachkonferenz vom 10. Mai 2019 vorgestellt wurde.

An diesem Tag wurden die Ergebnisse des von Agraria Riva del Garda und der Autonomen Provinz Trient - APIAE finanzierten und in Zusammenarbeit zwischen dem Konsortium und vier Forschungseinheiten der Edmund Mach Stiftung durchgeführten Forschungsprojektes "Innovation und Forschung für das native Olivenöl Extra aus dem Alto Garda Trentino" vorgestellt.

Die drei Jahre Forschung waren eine intensive und exemplarische Erfahrung in der Zusammenarbeit zwischen Produzenten und Forschungseinrichtungen. Die Anwesenheit eines technischen Personals von absoluter Spitzenqualität, das stark motiviert ist, die Ziele zu erreichen und mit den modernsten Produktionstechnologien ausgestattet ist, hat eine optimale Synergie mit den Forschern der FEM ermöglicht. Durch viele Treffen und fruchtbare Diskussionen ist es gelungen, eine vollständige Integration in allen Phasen des Projekts zu erreichen. Es konnten die vielen Aspekte untersucht werden, die die Qualität und Nachhaltigkeit der Ölproduktion im Alto Garda Trentino und insbesondere des nativen Olivenöls extra der Sorte Casaliva unterstützen.

Der Olivenölsektor ist ein Marktsektor, der den Verbraucher verwirrt, wo als natives Olivenöl extra qualitativ sehr weit voneinander entfernte Öle eingestuft werden, sowohl "gemischte" Öl als auch handwerkliche Öle einer einzigen Sorte und bestimmter Gebiete. In Europa (Holland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien usw.) liegt der Markt weitgehend in den Händen großer Vertriebsmarken, die oft als "Premium"-Produkt angeboten werden, und dort auch attraktive Preise erzielen. Auch der italienische Markt ist sehr konzentriert mit den ersten zehn Marken, die mehr als 50% des Umsatzes ausmachen und mit sehr niedrigen Preisen handeln, da ein großer Teil im Angebot verkauft wird.

Dieses Projekt hat es ermöglicht, die vielen Aspekte der Identität hervorzuheben, die der Einzigartigkeit und Vielfalt des Olivenöls Casaliva del Garda Trentino zugrunde liegen. Die Ergebnisse dokumentieren deutlich, dass Casaliva sich völlig unterscheidet und sich als "Qualitätsprodukt" erweist. Sie hat daher unverwechselbare und einzigartige Kompositionsmerkmale, die vor allem durch die hervorragende Qualität und korrekte Reifung der Casaliva-Frucht ermöglicht werden. Diese Qualität erfordert zusätzliche Arbeit auf dem Land und in der Mühle, bei der Ernte und Verarbeitung und schließlich viel Aufmerksamkeit für eine optimale Konservierung. Alle konkreten, objektiven Aspekte, die rigoros und präzise dokumentiert sind und bei denen es jetzt darauf ankommt, von den Verbrauchern bekannt und geschätzt zu werden.

 

Fulvio Mattivi

 

Klicken Sie hier für weitere Informationen.

  
NEUIGKEITEN IN AGRARIA
EVENTS
Agraria ist eines der vier großen Unternehmen, das bei der ersten Ausgabe des von der Kulturvereinigung Plana... 
Uliva wieder am Podium eines internationalen Wettbewerbs. 
Der Pinot Nero von Agraria Riva del Garda wurde zum zweiten Mal unter den ersten zehn des renommierten... 
Bleiben Sie auf dem Laufenden!
Agraria Riva del Garda s.c.a.
Loc. S. Nazzaro, 4 Riva del Garda (TN)
P. IVA 00105670228
tel. +39 0464 55 21 33
fax +39 0464 56 09 04
info@agririva.it